Vermittlung

Manchmal passiert es, dass Welpenkäufer ihre Hunde aus den verschiedensten Gründen (z. B. Wohnortwechsel, Scheidung usw.) nicht behalten können und uns bitten, bei der Suche nach einem neuen Zuhause behildlich zu sein. Dann haben wir an dieser Stelle auch manchmal Riesenschnauzer zu verkaufen. Diese stammen in der Regel aus unserer Riesenschnauzerzucht und wurden durch uns als Riesenschnauzerwelpen abgegeben.


Dienstag, 14.09.2015

Heute konnten wir unsere Pina in eine erfahrene Schnauzerfamilie nach Belgien vermitteln. Wir sind überzeugt, dass sie es dort sehr gut antreffen wird. Wir werden auch weiterhin Kontakt zu den neuen Besitzern halten, die zum Scheren kommen wollen und auch später mal eine Ausstellung ins Visier genommen haben. Wir sind froh, dass alles so schnell geklappt hat und Pina sich nun toll entwickeln kann. Im Bild rechts Staf mit seinem Kumpel bei der Abholung.

Inzwischen sind auch die ersten Bilder von Pinas neuem Zuhause bei uns eingetroffen. Wie man sieht, hat sie es wirklich sehr gut angetroffen. Sie schläft ohne Probleme die Nacht durch, ist sauber und verhält sich ganz toll in ihrer neuen Familie. Da fällt uns ein Stein vom Herzen, und wir freuen uns mit den neuen Besitzern.



Mittwoch, 02.09.2015

Am Montag haben wir unsere Pina aus dem letzten Wurf wieder zurückgenommen. Frauchen ist wieder schwanger und hat jetzt schon Probleme und kann daher dem Welpen nicht gerecht werden. Es ist der Familie sehr schwer gefallen, Pina wieder zurückzugeben, doch manche Umstände lassen keine andere Wahl.

Wir haben Pina zunächst einmal eine feche Riesenschnauzerfrisur verpasst (siehe oben) und sind dann mit dem gesamten Rudel zum Hundeplatz gefahren. Dort hat zunächst die Zusammenführung mit unserer Pretty woman stattgefunden so nach dem Motto: dich kenn ich doch. Zug um Zug kamen dann Jipsy, Nightrider und Sugar dazu. Nach einer ausgiebigen gemeinsamen Spielstunden sind wir wieder nach Hause und haben dort auf dem Hof das gleiche Verfahren nochmals durchgezogen. Die Integration ins Rudel verlief problemlos, ebenso der erste gemeinsame Spaziergang.

Pina ist nun 16 Wochen alt. Mehr zum gesamten Wurf finden sie unter  P - Wurf vom 03.05.2015    Sie ist sehr temperamentvoll und verträgt sich gut mit anderen Hunden. Wir geben sie nur ab, wenn wir wirklich davon überzeugt sind, dass sie in die richtigen Hände kommt, daher bitte nur ernstgemeinte Anfragen. Wir möchten sie noch etwas bei uns behalten, um ihr wieder ein paar Benimmregeln ins Gedächtnis zu rufen.


  

Mittwoch, 04.02.2015

Heute hat Larry ein neues Zuhause bei Petra und Torsten Stall gefunden. Jetzt kommt die Phase des Zusammenwachsens in der Familie. Das wird funktionieren, da sind wir uns sicher. Am 03.03.2015 auf dem Rückweg von Schwerin hatten wir sogar die Möglichkeit, Larry und seine Familie zu besuchen. Das funktioniert alles hervorragend, so dass der Spruch mit dem Töpfchen und dem Deckelchen hier voll zutrifft. Wir wünschen den dreien von Herzen alles Gute und bedanken uns bei Petra und Torsten für die Aufnahme von Larry und den total unkomplizierten und fairen Umgang.

 



Zur Zeit steht unser Larry, ein vierjähriger Rüde, als Scheidungsopfer zu vermitteln. Larry ist sehr temperamentvoll, aber nicht aggressiv oder bösartig. Man schaue nur auf die Bilder, wie er mit der kleinen Lea, 9 Jahre, umgeht oder mit Frauchen. Wir hatten schon einige Kontakte, die aber immer wieder kurz, bevor es konkret wurde, aus irgendwelchen Gründen abgesagt haben. Auf Wunsch der Familie läuft die Vermittlung über uns, damit wir sie mit den zur Zeit bei ihnen herrschenden Problemen entlasten können. Bitte nur ernstgemeinte Anfragen, Luftblasen hatten wir bisher genug.


zurück