Nightrider  aus  den  Welzer  Alpen


Die aktuellen Fotos aus Juli 2016:





Unser Nightrider, genannt Nighty, wurde am 22.05.2012 geboren und stammt aus der Verbindung unserer

Jipsy aus den Welzer Alpen   und   Igor von dem Forellenteich.

Mit dieser Verbindung haben wir wieder einen Glücksgriff getan. Der ganze Wurf zeichnet sich durch Temperament, Sportlichkeit und Familiensinn aus. Nighty ist genau dafür ein Beispiel.


Nightrider ist ein muskulöses Powerpaket, der durch seine Präsenz überzeugt. Genauso schmusig zeigt er sich abends im Wohnzimmer auf dem Teppich, wenn er es genießt, gekrault zu werden.



Er hat bis heute alle nötigen Gesundheitsuntersuchungen durchlaufen. So wurde er mit 12 Monaten auf HD (Hüftgelenksdysplasie) gerönt und mit A 1 eingestuft.









Mit 18 Monaten wurde er von Dr. Henniken auf erblich veranlagte Augenkrankheiten untersucht und auch dort ohne Anzeichen als frei davon eingestuft.







Auf den Ausstellungen war er bis jetzt ebenfalls sehr erfolgreich und konnte 6 mal in Folge auf den KSA-Schauen ein "vorzüglich 1. Platz" erreichen. Damit hat er zunächst den Titel "Klubsieger PSK" errungen.



Daher ist es nicht verwunderlich, dass er auf der Zuchtzulassungsprü-
fung in Dormagen ebenfalls die Freigabe zum Decken ohne Einschränkungen erhielt.








Vor seinem ersten Deckeinsatz im belgischen Zwinger "von Wotan's Erben" wurde ein DNA-Profil von ihm angelegt. Zu Infos zu  seinen Deckeinsätzen klicken Sie bitte hier unten


der Deckrüde  -  Nightrider aus den Welzer Alpen


Nun sind heute auch die Bestätigungen für die nächsten Titel eingetroffen. Wir freuen uns sehr und sind sehr stolz auf unseren Burschen.




zurück